Verkauf

 Karten und Waren in einem Menü

Der Verkauf von (Rollen)Karten und Waren läuft über ein- und dasselbe Menü.
Es ist nur ein einzelner Rechner und ein einziger Monitor erforderlich. Die Bedienung ist für den Einsatz eines Touchscreen optimiert.

Neben den Karten ist die Verwaltung von bis zu 60 Artikeln vorgesehen, für die jeweils neben dem normalen Verkaufspreis auch ein individueller rabattierter Mitarbeiterpreis eingerichtet werden kann.

Den verschiedenen Produktgruppen können verschiedene Tastenfarben zugewiesen werden.

Durch farbliche Kennzeichnung der Kartentasten wird sofort erkannt, wenn nur noch wenige Plätze vorhanden sind bzw. eine Kategorie ausverkauft ist.

Hilfsmittel für den Verkauf wie ein integrierter Taschenrechner für das Wechselgeld sind selbstverständlich.

Sobald der Verkauf für eine Vorstellung abgeschlossen ist, gibt der Verkaufsmitarbeiter die Endnummern der jeweiligen Karten ein und schließt damit den Verkauf für die jeweilige Vorstellung ab.


Reservierungen

 Telefonisch oder Online

Telefonisch eingehende Reservierungen können von der Verkaufskraft schnell und unkompliziert (auch über den Touchscreen) in das Kassensystem aufgenommen werden.

Durch eine Anbindung an eine bestehende Webseite sind auch Reservierungen online möglich.
Es ist dazu lediglich von Zeit zu Zeit eine Onlineverbindung zwischen dem Kassenrechner und dem Webserver Ihrer Kinowebseite nötig.
Dabei werden die im Kassencomputer eingetragenen Spielpläne an den Webserver übermittelt und vorliegende Reservierungen in den Kassenrechner heruntergeladen.


Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken